Regelungen für den Badbetrieb

Die Nutzung des Sportbades „Heinz Deininger“ erfolgt ab Montag, 15.06.2020 ausschließlich im eingeschränkten Regelbetrieb. Folgende Festlegungen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus sind einzuhalten, um einen sicheren und gefahrenfreien Betrieb des Sportbades zu ermöglichen:

  • es gilt Maskenpflicht ab dem Eingangsbereich bis zu den Umkleidekabinen,
  • Händedesinfektion finden sie im Eingangsbereich,
  • bitte beachten sie die Abstandsmarkierungen ( 1,5 m) auf dem Boden im Foyer, max. 6 Gäste dürfen sich gleichzeitig im Foyer aufhalten,
  • es können nur 1,5 Stunden Tickets gelöst werden,
  • an der Kasse wird das Bargeld an der dafür vorgesehenen Stelle auf dem Tresen abgelegt und von der Kassiererin entnommen,
  • es werden maximal 50 Coins insgesamt vergeben (für Badegäste und Schwimmverein etc.),
  • hierdurch wir die max. gleichzeitig zulässige Besucheranzahl auf 50 Gäste begrenzt,
  • zurückgegebene Coins werden von uns desinfiziert,

Nutzungen im Umkleidebereich:

  • Sammelumkleide 1 und 2 können jeweils mit 6 Personen gleichzeitig belegt werden,
  • nicht nutzbare Spinde werden im gesamten Bereich verschlossen,
  • Spindschlüssel werden ebenfalls nach Nutzung desinfiziert,
  • beim Verlassen der Umkleiden in Richtung Ausgang sind Maskenpflicht und Bodenmarkierungen zu beachten,
  • Föne können auf Grund der Trennwände genutzt werden,

Nutzung der Duschen und Sanitärbereich:

  • in den getrennten Duschräumen können jeweils 5 Personen gleichzeitig duschen, beim Verlassen des Bades wird um ein „kurzes Abduschen“ gebeten,
  • Toilettenbereiche dürfen nur von 2 Personen gleichzeitig genutzt werden,

Nutzung Hallenbereich:

  • Wasserspielplatz im Kinderbecken bleibt außer Betrieb,
  • auch im Wasser ist auf den Mindestabstand zu achten,
  • Sitzmöglichkeiten nur an den markierten Stellen im Tribünenbereich,

Für das gesamte im Sportbad tätige Personal besteht keine Maskenpflicht.