Schwimmkurse

 

Frühschwimmer („Seepferdchen“)

Ob im Freibad, im Badeurlaub oder bei einem Besuch in der Schwimmhalle, je eher Kinder das Schwimmen erlernen, desto geringer sind die Gefahren für Unfälle. Aus diesem Grund bietet der Bitterfelder SV Schwimmlernkurse für Kinder ab 6 Jahre an. Diese beginnen mit der Gewöhnung an das Wasser und führen über Auftriebs- und Gleitübungen zum Erlernen der Schwimmbewegungen. Dass dabei Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen, dafür sorgen qualifizierte Übungsleiter und Schwimmtrainer. Ziel des Kurses ist es, die Kinder in die Lage zu versetzen im Tiefbecken(2 m Wassertiefe) mindestens eine 25m Bahn in einer Schwimmart (Brustschwimmen) frei schwimmen zu können. Verstärkt wird auf die Schwimmtechnik geachtet, so dass für ein späteres Sport- oder Schulschwimmen eine gute Grundlage erlangt wird. Auch das Tauchen und Springen gehören zur Grundausbildung.

Lesen Sie hier weiter und melden Ihr Kind an.

 

Rückenschwimmkurse (Aufbaukurs)

Für den Aufbaukurs ist das Seepferdchen Voraussetzung.

Die erlernten Schwimmtechniken werden mit viel Spaß und Freude weitergeschult und vertieft. Zusätzlich werden die Grundlagen des Rückenschwimmens erarbeitet. Die Kinder werden in die Lage versetzt in der Rückenlage zu gleiten und durch gezielte Schulung des Wechselbeinschlages einen guten Vortrieb zu erlangen. Gezieltes Üben der Teilbewegungen führt die Kinder zur Koordinierung der Rückengesamtbewegung.

Nach 11 Kursstunden und fleißigem Üben können die Kinder neben einem kleinen „Rückenbeine-Test“ ihren „Seeräuber“ erschwimmen.

Lesen Sie hier weiter und melden Ihr Kind an.